Lahr - Demokratie hat nicht gelitten
  • Lahr - Demokratie hat nicht gelitten
  • 16.11.2021 - 12:43
  • Neuigkeiten

Lahr - Demokratie hat nicht gelitten

Lahr (red/sm). Im dritten Anlauf hat es geklappt: Der Stadtverband Lahr der Freien Wähler hat die Hauptversammlung 2020 nachgeholt. Der Gesamtvorstand wurde für zwei Jahre wiedergewählt.

In seinem Rückblick auf die Gemeinderatsarbeit beleuchtete der Fraktionsvorsitzende Eberhard Roth die Schwerpunkte Mobilität, Energie, Klimaschutz, Verkehrswende und Digitalisierung sowie Wohnen, Bildung, Soziales, Kultur und die Innenstadt. "Für diese und eine ganze Reihe weitere Probleme gilt es, mit Augenmaß finanzier- und umsetzbare Lösungen zu finden", sagte Roth. Zum Klinikum meinte Roth, dass auch in Lahr weiter investiert werden müsse, um über gleichberechtigte Häuser der Maximalversorgung verfügen zu können.

Roth trat Gerüchten entgegen, dass in den Verwaltungen während der Lockdown-Phase über die Köpfe der Mandatsträger hinweg Beschlüsse gefasst worden seien. "In Lahr und im Ortenaukreis hat auch in der Lockdown-Phase die Demokratie gut funktioniert. Die Mandatsträger der Freien Wähler haben auch in schwierigen Zeiten ihre kommunalpolitischen Aufgaben erfüllt", sagte Roth.

Der Kreisvorsitzende Tilman Petters informierte über Themen, die im Regionalverband Südlicher Oberrhein beraten wurden. in die Zukunft der Stadt. Der finanzpolitische Sprecher im Gemeinderat, Klaus Girstl, sah das Ende von zehn wirtschaftlich erfolgreichen Jahren gekommen. "Mit den – auch der Corona-Pandemie geschuldeten – zusätzlichen Problemen und Mehrausgaben werden wir mittelfristig nicht um eine steigende Neuverschuldung herumkommen", so Girstl.

Über die Themen in den Stadtteilen informierten Heidi Hartmann (Langenwinkel), Andrea Hierlinger (Reichenbach), Rolf Mauch (Sulz), Roland Siefert (Kippenheimweiler) und Georg Bader (Hugsweier).

Die Ergebnisse der Neuwahlen: Vorsitzende Martina Enneking, Stellvertreter Klaus Girstl und Marlies Llombart, Geschäftsführerin Trude Sommer, Stellvertreterin Heidi Hartmann, Schatzmeister Hansjörg Warthmann, Medienwart Reiner Beschorner. Beisitzer Stadt: Traudel Bothor, Annerose Deusch, Tilman Petters (neu), Eberhard Roth, Klaus Schwarzwälder, Rolf Mauch, Bernd Schmieder (neu), Roland Wagenmann und Rüdiger Stope. Die Beisitzer für die Lahrer Stadtteile: Langenwinkel: Heidi Hartmann, Reichenbach: Andrea Hierlinger und Wolfgang Beck, Kippenheimweiler: Agnes Weis und Tobias Fäßler, Hugsweier: Georg Bader, Mietersheim: Gerhard Ruder, Sulz: Thomas Brandstetter.

Aktuell stellen die Freien Wähler zwei Kreisräte, sechs Gemeinde- und 31 Ortschaftsräte mit fünf Ortsvorstehern.

Lahrer Zeitung,  17.09.2021