Ortsvorsteher Klaus Girstl steht auf Platz eins
  • Ortsvorsteher Klaus Girstl steht auf Platz eins
  • 19.03.2019 - 10:15
  • Neuigkeiten

Ortsvorsteher Klaus Girstl steht auf Platz eins

(01.02.2019) LAHR-REICHENBACH (rb). Bei einer Zusammenkunft im Gasthaus Linde haben die
Freien Wähler Reichenbach ihre Bewerberliste für die Ortschaftsratswahl am 26. Mai zusammengestellt und die Reihenfolge der Listenplätze in geheimer Wahl festgelegt.
Ortsvorsteher Klaus Girstl und die Stadtteilreferentin Andrea Hierlinger ließen zunächst die zentralen Themen, die den Ortschaftsrat in den vergangenen fünf Jahren beschäftigt hatten, im Telegrammstil Revue passieren. Dabei nahmen die beiden
Dauerbrenner Ortsdurchfahrt Bundesstraße 415 und Umbau oder Sanierung der Gereutertalstraße einen breiten Raum ein. "Auch in Zukunft wollen wir Freien Wähler
unser Ohr nahe an der Bevölkerung haben und den Stadtteil Reichenbach im Sinne der hier lebenden Menschen weiterentwickeln, auch wenn mit dem Blick auf die Gesamtstadt oftmals Kompromisse unumgänglich sind";, so das Credo des
Ortsvorstehers. Die Stadtverbandsvorsitzende der Freien Wähler in Lahr, Martina Enneking, lobte in der Sitzung die große Bereitschaft der Reichenbacher Bevölkerung, mit der
Bewerbung auf der Liste um einen Sitz im Ortschaftsrat politische Verantwortung zu übernehmen und bei der Zukunftsausrichtung des Stadtteils mitzuwirken. Nachdem
das Bundesverwaltungsgericht entschieden hat, dass Arbeitnehmer einer Gemeinde oder Stadt nicht generell von der Wählbarkeit in kommunale Gremien wie Kreis-, Stadt- oder Ortschaftsräte ausgeschlossen werden dürfen, entschloss sich Marion
Himmelsbach spontan, wieder für ein Mandat im Gemeinde- und Ortschaftsrat zu kandidieren.
Die Kandidatenliste der Freien Wähler ist mit einem Altersdurchschnitt von 45 Jahren, einer Frauenquote von 40 Prozent und einer Mischung aus mehreren
Bevölkerungsschichten ausgewogen.
Die Reihenfolge der Listenplätze. 1. Klaus Girstl, 2. Andrea Hierlinger, 3. Gerd Furtwängler, 4. Klaus Maier, 5. Marion Himmelsbach, 6. Carolin Singler, 7. Katrin Ehret, 8. Lukas Fuhrmann, 9. Axel Himmelsbach, 10. Martin Pfeiffer.